Dipl.-Psych. Lorenz Völkel & Dipl.-Psych. Mario Krebs

Unterstützung für Angehörige von Demenzbetroffenen in Königs Wusterhausen

Wenn ein Partner oder ein Elternteil an Demenz erkrankt, ändert sich das Leben auf eine grundlegende Art und Weise. Angehörige sind massivem emotionalem Stress ausgesetzt, müssen aber im Alltag "funktionieren". Sie sehen sich mit immer neuen Veränderungen und Anforderungen konfrontiert und haben kaum Raum, sich zu regenerieren. In Angehörigengruppen können betroffene Angehörige sich austauschen und gegenseitig unterstützen. Sie erfahren von Experten aus den Bereichen Medizin, Sozialrecht und Pflege viele praktische und hilfreiche Informationen. Solche Angebote werden kostenlos von Sozialstationen in Kooperation mit der Alzheimergesellschaft angeboten. Im Raum Königs Wusterhausen / Wildau unterstützen wir als Referenten die Gruppenangebote der VS-Bürgerhilfe